VolksPflegevorsorge - Bestes Pflegetagegeld der Allianz? - Finanzservice Leibenzeder - Versicherungsmakler Emmendingen || Freiburg Leibenzeder Finanzservice

Allianz PflegetagegeldBest - Die VolksPflegevorsorge – Das beste Pflegetagegeld?

VolksPflegevorsorge - Bestes Pflegetagegeld der Allianz?

Im März ist die Allianz mit einem alten, aber doch neuen Pflegetagegeld gestartet. Dem PflegetagegeldBest. Testimonial ist der beliebte Schauspieler Dieter Didi Hallervorden.
Das Thema Pflege wird in den nächsten Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnen. Da die Leistungen der gesetzlichen Pflegepflichtversicherung nicht ausreichen und das Bewusstsein der Bevölkerung für die Absicherung der Pflege noch nicht da ist, startet die Allianz mit der VolksPflegevorsorge. Ob und wenn ja, wie gut die „Volks Pflegevorsorge" der Allianz ist, möchten wir beleuchten.

Schauen wir uns aber zuerst einmal an, warum Sie sich überhaupt mit einer Pflegezusatzversicherung auseinandersetzen sollten. Das Risiko ein Pflegefall zu werden ist definitiv da und lässt sich inzwischen auch nicht mehr verleugnen.
Bemühen wir die Statistik, dann sehen wir, dass im Laufe des Lebens inzwischen jeder zweite Mann, und drei von vier Frauen zum Pflegefall werden. Das sind erschreckende Zahlen und zeigen, dass es unabdingbar ist, sich mit dem Thema zu beschäftigen.

Sie werden kein Pflegefall - Sicher? 


Vor allem vor dem Hintergrund, dass die gesetzlichen Leistungen bei weitem nicht ausreichend sind. Wird ein Mensch zum Pflegefall erhält er maximal Leistungen in Form einer „Teilkasko" Absicherung auf den eigenen Körper. 

Zum 1.1.19 sind die Beiträge zur Finanzierung der Pflegeversicherung zwar um 0,5% gestiegen, das macht es aber nicht besser. Es geht hierbei nur darum, die eklatanten Lücken halbwegs finanzieren zu können. Für Kinderlose liegt der Beitrag damit bei 3,3%, für Eltern bei 3,05%.


Ist eine Pflegezusatzversicherung sinnvoll? Demnach absolut ja. 

Wir werden zukünftig immer mehr ältere und kranke Menschen in unseren Reihen haben, und zwangsläufig auch mehr Pflegebedürftige

Um also das eigene Vermögen zu schützen, und auch nicht die Kinder in die Haftung zu nehmen empfiehlt es sich ein Pflegetagegeld abzuschließen. Je eher das passiert, desto günstiger sind die Beiträge.
Wenn Ihnen nun der Gedanke in den Kopf schießt; „Dann zahle ich ja viel mehr, wie ich vielleicht einmal herausbekomme", dann kann das sein, ist aber mit ziemlicher Sicherheit nicht so.


Die Durchschnittliche Pflegedauer in Deutschland liegt bei 86 Monaten. Legen wir nur zu Grunde, dass der Eigenaufwand nach Abzug der gesetzlichen Leistungen noch bei nur ca. 1000€ liegt, beläuft sich die Summe auf schlappe 86.000€ aus der eigenen Tasche. Das Vermögen schrumpft also zusehends.


Personen mit Vermögen bis 100k laufen Gefahr, dass durch Kosten für den Pflegefall die Altersvorsoge des Partners verbraucht wird! Ein mögliches Erbe wird aufgelöst!


Personen mit Vermögen bis 70k laufen Gefahr, dass Rücklagen nicht reichen und selbstgenutzte Immo zur Finanzierung heran gezogen werden muss und unterhaltspflichtige Personen (Partner/Kinder) haften.
Das Erbe wird bereits für die Pflege verbraucht!


Personen die einen Großteil des Vermögens in einer eigenen Immobilie halten, laufen Gefahr, dass der Partner das gemeinsame Haus verliert. Das Erbe steht dann nicht mehr zur Verfügung.


Personen mit einem Vermögen bis zu 30k, verbrauchen ab Beginn der Pflege die Substanz. Altersarmut ist vorprogrammiert!


Beiträge für ein Pflegetagegeld

Wie wir sehen, kostet ein Pflegetagegeld der Allianz (Volks Pflegevorsorge), für eine  20-jährigen, mit einer Höhe von 2100€, nur knapp 10 Euro im Monat. Im Jahr also ca. 120 Euro. Rechnen wir mögliche Beitrags Anpassungen ein, und auf 10 Jahre hoch, bezahlen Sie vielleicht 2000€ über diesen Zeitraum. Selbst nach 20 Jahren liegen die entrichteten Zahlungen vielleicht insgesamt bei 5000 Euro.

Einfach gerechnet ist es klar nachvollziehbar, dass Sie dann gerade einmal 2,5 Monate ein Pflegefall sein müssen, um das Geld wieder „rein zu holen". Schutz genießen Sie aber ab dem ersten Tag und ohne Wartezeit. Die Gesundheitsfragen sind überschaubar.

Für den 30-jährigen werden zu Beginn ca. 34 Euro im Monat fällig. Auch hier das gleiche Rechenspiel.

1 Jahr ca. 410 Euro, 10 Jahre ca. 5000 Euro, 20 Jahre ca. 12000 Euro. Nach dem heutigen Stand ist also nach 6 Monaten der Break Even erreicht.

Für den 50-jährigen lasse ich das Bild einfach für sich sprechen. Überlegen Sie bitte kurz selber, ab wann es Sinn macht sich mit dem Thema auseinander zu setzen.


Ich möchte betonen, dass die Pflegekosten natürlich in 10 oder 20 Jahren bei weitem nicht die gleichen sein werden. Die Kosten für die Versorgung und Unterbringung werden dann deutlich mehr sein. Eine Relation der Kosten wird also voraussichtlich deutlich früher eintreten.
Durch ein Pflegetagegeld verschaffen Sie sich eine komfortable Situation Ihr Vermögen zu behalten. Bedenken Sie Bitte, was es für Sie bedeutet, wenn Sie Ihre Kinder verschonen können. Sie haben Verantwortung übernommen, rechtzeitig vorgesorgt und für einen ausreichenden Schutz gesorgt.
Das ist allemal besser, wie Ihren Kindern die erschreckende Nachricht überbringen zu müssen, dass sie zukünftig für die Eltern zu sorgen haben.


Ist die Allianz aber für jeden geeignet? Das kommt auch darauf an, wie gesund der Interessent ist. Die Gesundheitsfragen sind überschaubar.


Schauen wir uns nun aber an, was die VolksPflegevorsorge der Allianz wirklich kann. Das PflegetagegeldBest kurz zusammengefasst, so wie es die Allianz auch bewirbt.


PflegetagegeldBest der Allianz


Von unserer Seite erst einmal ohne Wertung:


- Sie erhalten im Pflegefall ein Plegetagegeld. Die Höhe des Pflegetagegeldes hängt einerseits vom gewählten Tagessatz, vom erhaltenen Pflegegrad und von der Versorgung im ambulanten oder stationären Bereich.
- Sie erhalten Service und Assistanceleistungen von WDS.care. hierdurch erhalten Sie jederzeit eine persönliche Unterstützung bei der Suche eines Pflegeplatzes oder eines Pflegeheimes, innerhalb von 24 Stunden. Dieser Service ist auch für die Angehörigen kostenfrei.
- zusätzliche Flexibilität kann über weitere Bausteine abgesichert werden. Das sind eine garantierte Beitragsentlastung im Alter, bessere ambulante Versorgung oder eine Einmalleistung.


Schauen wir uns weiter an, was das Tagegeld kann.

- Tagessatz bis zu 150€
- Weltweite Leistung (laut Flyer)



Das wars dann aber auch... aber der Reihe nach. Was finden wir gut, was weniger gut. Gibt es Alleinstellungsmerkmale?


Zu aller Erst steht natürlich der Name der Allianz im Vordergrund. Als einer der solventesten und finanzstärksten Versicherer weltweit, kann der Versicherte davon ausgehen, hier mit stabilen Beiträgen zu rechnen. Große Überraschungen sollten ausbleiben.


Positiv zu bewerten ist die Tatsache, dass Angehörige im Pflegefall auf den Service zurückgreifen können, um schnell einen Pflegplatz für den zu Pflegenden zu erhalten. Es wird versprochen innerhalb von 24 Stunden einen Platz zu organisieren. Das schafft Luft und Entlastung für die Angehörigen. Laut den Bedingungen auch im nahen Umfeld des Wohnortes. Wie nah das letztlich sein wird, steht auf einem anderen Blatt.


Ebenfalls angenehm sind die weiteren Unterstützungen der Angehörigen in Form von

  • Psychologischer Mediator zur familiären Konfliktlösung
  • Selbsthilfegruppen
  • Umgang mit Demenzerkrankungen
  • Pflegeschulungen
Auch die Vermittlung und Organisation lebenspraktischer Services, z. B.:

  • Haushalt & Reinigung
  • Einkaufen & Menüservice
  • Transport & Begleitung
  • Garten- & Haustierbetreuung
erscheint erstmal gut. Wichtig ist, dass hier spürbare Entlastung für die Angehörigen, gerade in der Anfangssituation möglich ist.


Gut finden wir auch, dass ein recht hoher Tagessatz abgesichert werden kann. So können bis zu 4500€ im Monat versichert werden. Natürlich kostet das entsprechend.

Sehr angenehm scheint auch, dass das PflegetagegeldBest weltweit zur Auszahlung kommt. Schauen wir aber in den Bedingungen, liest sich das schon anders. Hier ist erstmal entsprechendes Wissen des Vermittlers gefragt und umfangreiche Aufklärung gegenüber dem Interessenten. Ansonsten kann dasim Leistungsfall zu Komplikationen führen. Es muss laut den Bedingungen gesondert vereinbart werden. Laut der Vertragsabteilung der Allianz kann es im Nachhinein noch vereinbart werden. Wenn es aber zum Pflegefall kommt, und sich der Pflegende im Ausland befindet, führt das möglicherweise zu großen Problemen. Vor allem wenn die Angehörigen in der dann schwierigen Situation dies zu meistern haben. 

Interssant auch, dass Mehrkosten für Untersuchungen im Ausland nicht versichert sind! Hier muss der Versicherte laut de rallianz erst einmla seine gesetzliche ode rprivate Krankenversicherung in Anspruch nehmen, um eine Pflegebedürtigkeit feststellen zu lassen. 

Im schlimmsten Fall erst einmal zurück nach Deutschland.

Das haben andere Gesellschaften besser geregelt.


Positiv dagegen ist die Möglichkeit für werdende Eltern oder bei Arbeitslosigkeit, den Vertrag ruhend zu stellen, was laut derzeitigem Stand nur bei einer weiteren Gesellschaft möglich ist. Hier besteht also (fast) so etwas wie ein Alleinstellungsmerkmal.


Bei der Bewerbung des PflegetagegeldBest durch die Allianz mit ihrem Testimonial Didi Hallervorden mutet es ein wenig ironisch an, dass man denken möge, dass auch über Menschen im Alter von Didi, immerhin schon 83 (Jahrgang 35) das Pflegetagegeld abschließen können. Dem ist leider nicht so

Die Allianz hat ein Höchst Aufnahmealter von 70 Jahren. Auch hier gibt es am Markt andere Gesellschaften, die das besser gelöst haben, und teilweise sogar gar kein Höchstaufnahmealter vorsehen.

Fazit also zum Allianz PflegetagegeldBest:

Es ist nicht alles Gold was glänzt. Es ist sehr löblich, dass dieses wichtige Thema der Pflegeabsicherung auch in die Medien gebracht wird, und hier eine große Werbekampange gefahren wird. Der große Wurf ist der Allianz jedoch mit ihrem Pflegetagegeld nicht gelungen. Hier gibt es am Markt deutlich leistungsstärkere Tarife, mit besseren Bedingungen.

Beachten Sie dazu bitte auch unsere vielen anderen Blogbeiträge zum Thema Pflegeabscherung. Zu finden unter der Suche nach Pflege.

Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, und das für Sie passende Pflegetagegeld erhalten möchten kontaktieren Sie uns gerne via Email, Telefon oder buchen einen Termin über unseren Online Terminkalender.
Wir beraten Sie gerne anhand Ihrer Möglichkeiten und Wünsche.

Sie haben sonstige Fragen rund um das Thema Pflegeabsicherung? Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Vorabpauschale für Investmentfonds - Was sie wisse...

Ähnliche Beiträge

Kommentare

 
Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 20. Mai 2019

Sicherheitscode (Captcha)