Die Fakten

In den letzten fünf Jahren sind Leistungsfälle im Schnitt um 20 Prozent gestiegen, von 34.000 auf 42.000 Fälle pro Jahr.

Die Ursachen für eine Berufsunfähigkeit sind vielfältig. Neben körperlichen Ursachen, wie Krebs oder Herz-Kreislaufstörungen, sind vor allem psychische Erkrankungen Hauptursachen für eine Berufsunfähigkeit.

Hier sind vor allem die Berufsunfähigkeits-Fälle aufgrund psychischen Krankheiten Spitzenreiter mit bereits 32% Leistungsfällen. Platz zwei belegen Erkrankungen am Bewegungsapparat (21%), darauf folgen Krebs (15%) und Herz-Kreislauferkrankungen (8%).

Berufsunfähigkeit, was bedeutet das überhaupt?

Berufsunfähigkeit bedeutet, dass der Versicherte zu mindestens 50% nicht mehr in der Lage ist, seinem ausgeübten Beruf für mindestens 6 Monate nachzugehen. Ob Unfall oder Krankheit die Ursache dafür ist, spielt keine Rolle.

Die finanziellen Folgen der Berufsunfähigkeit lassen sich mit einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung absichern!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann informieren wir Sie natürlich gerne über die Versicherer, die das entsprechende Produkt mit reduzierter Prüfung anbieten, und deren Besonderheiten!

Foty von Blau direkt

Seit ein paar Monaten sind wir dazu übergegangen unsere Mandanten mit einem besonderen Geschenk auszustatten. Bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung erhalten unsere Mandanten nun einen BU-Wertbon im neuen modernen Design. Den auf den Endkunden personalisierte Wertbon für eine Erstberatung im Berufsunfähigkeits-Leistungsfall erhalten Sie wenn Sie uns Ihr Vertrauen schenken. In Kooperation mit dem BU- Expertenservice in Form von Stephan Kaiser und Angela Baumeister stellen wir Ihnen im Leistungsfall zwei ausgewiesene Experten an die Seite, die Ihren Fall prüfen und dafür sorgen, dass Sie zu Ihrem Recht kommen.

Zum Jahresende haben einige Versicherer Vertriebsaktionen ins Leben gerufen, die den Beantragungsprozess erheblich vereinfachen und Möglichkeiten eröffnen, dass sich noch mehr Menschen versichern und ihr Existenzrisiko abdecken.


Übersicht der aktuellen BU-Vertriebsaktionen:



Der Barmenia BU-Schutz ist jetzt bei besonderem Anlass mit vereinfachter Antragstellung möglich - für Neu- und Bestandskunden!

Welche Anlässe gibt es?

  1. Heirat
  2. Geburt / Annahme eines Kindes
  3. Aufnahme einer Berufstätigkeit nach erfolgreichem Abschluss eines Hochschulstudiums
  4. Aufnahme der Berufstätigkeit nach erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung
  5. Kauf einer Immobilie mit einem Verkehrswert von mind. 50.000 EUR zur Eigennutzung oder zur Gründung einer eigenen beruflichen Existenz
  6. Aufnahme eines Darlehens von mind. 50.000 EUR zur Errichtung einer Immobilie zur Eigennutzung oder zur Gründung einer eigenen beruflichen Existenz


Welche Rahmenbedingungen gibt es?

  1. Eintrittsalter der VP max. 35 Jahre
  2. VP kann diese Option nur 1x nutzen
  3. innerhalb von 3 Monaten seit Anlass (mit Nachweis)
  4. BU-Barrente beträgt max. 18.000 EUR jährlich
  5. Beitrags- und Leistungsdynamik max. 2 %
  6. Nachversicherungsgarantie ist ausgeschlossen

"Eine Gesundheitsfrage für die Beitragsabsicherung bestehender Verträge bei Eintritt BU"


Aktionsende: dauerhafte Aktion
mögliche BU-Rente: 50 - 250 EUR
Eintrittsalter: 15 bis 55 Jahre
Versicherungsdauer: 5 bis 52 Jahre, Mindestendalter 55 Jahre, Höchstendalter bis 67 Jahre (abhängig vom Beruf)
Antragsfrage:
„Haben Sie innerhalb der letzten 5 Jahre länger als vier Wochen fortdauernd verschreibungspflichtige Medikamente eingenommen (außer zur Empfängnisverhütung) oder wurden Sie innerhalb der letzten fünf Jahre wegen einer der folgenden Erkrankungen ärztlich beraten oder behandelt: psychische Erkrankungen (z. B. Depressionen), Herz- Kreislauferkrankungen (z. B. Bluthochdruck), Tumorerkrankungen (Krebs), mehrwöchige Beschwerden des Bewegungsapparates (z. B. Rücken, Knie), Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), HIV-Infektion?"

Besonderheiten:

Tarif:


Aktion "Verkürzte Gesundheitsprüfung für A-Berufsgruppen"


Aktionsende: dauerhafte Aktion
max. mögliche BU-Rente: 1.000 EUR
Eintrittsalter: max. 40 Jahre
Gesundheitsabfragezeitraum: Gesundheitsfragen beziehen sich nur auf die letzten 3 Jahre (Sonst 5 Jahre bei ambulanten Behandlung bzw. 10 Jahre bei stationären)
keine Dynamik, aber Ausbaugarantie

Antragsfragen:

Besonderheiten:

Tarifmöglichkeit:



BU-Aktion mit vereinfachter Gesundheitsprüfung bis zum 31.12.2016


Voraussetzungen:


Gesundheitsfragen:
1. "Wurde bei Ihnen bis heute eine HIV-Infektion (positiver AIDS-Test), eine Krebserkrankung, ein Herzinfarkt, ein Schlaganfall, eine Multiple Sklerose (MS), eine Leber- oder Stoffwechselstörung, eine psychische Störung oder ein Bandscheibenvorfall festgestellt?"

2. "Ist eine Operation geplant, waren Sie in den letzten 2 Jahren krankheitsbedingt arbeitsunfähig für einen Zeitraum von länger als 2 Wochen oder liegt bei Ihnen eine MdE (Minderung der Erwerbsfähigkeit), ein GdS (Grad der Schädigungsfolge) oder ein GdB (Grad der Behinderung) vor?"

3. "Wurden Anträge auf Lebens-, Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits-, Grundfähigkeits- oder Pflegeversicherung nur zu erschwerten Bedingungen angenommen (z. B. mit Klausel oder Zuschlag), zurückgestellt oder abgelehnt?"


Aktion "Sofortcheck 24/7"
Aktionsende: dauerhafte Aktion
max. mögliche BU-Rente: 1.500 EUR
Eintrittsalter: max. 60 Jahre (SBU) und max. 50 Jahre (PBU)
Antragsfragen:

Besonderheiten:

Tarifmöglichkeit: