14 Tage Challenge - Tag 1 - Ermittel die 90 Tage Zahl

Erstellt von Falk Leibenzeder am 1. April 2016

Auf geht´s.
Herzlich Willkommen zum 14 Tage Programm in dem wir euch helfen eure Finanzen in Ordnung zu bringen.

Der Kurs verlangt Disziplin und Durchhaltevermögen. Wenn ihr aber 14 Tage den Willen aufbringt und diesen Kurs durchzieht werdet ihr ein wesentlich klareres Bild eures Finanzhaushaltes haben.

In dem Buch „Cold Hard Truth on Men, Women & Money" empfiehlt der Investor Kevin O'Leary eine sogenannte „90 Tage Zahl" zu ermitteln. Diese dient zur Verbesserung eurer Finanzen.
Berechnet wird diese Zahl aus den Einnahmen und Ausgaben der letzten drei Monate. Diese liegen euch nicht vor? Dann lohnt ein Blick in die Kontoauszüge. Bei vielen Onlinebanken gibt es auch automatische Tools die euch das frei Haus liefern. Z.B. Volksbank, Comdirect, etc. So erhaltet ihr einen ausreichenden Überblick, auch wenn die einzelnen Positionen nicht unbedingt aufgeführt sind.
Grundsätzlich aber könnt ihr feststellen, wie viel Geld für Shoppen, ausgehen oder Essen ausgegeben wurden. So lassen sich relativ schnell die Fixkosten von den Freizeitausgaben unterscheiden. Zu guter Letzt bitte nicht den Bargeldbestand im Geldbeutel vergessen.

Wichtig in dieser Phase ist es, möglichst emotionslos an die Sache heranzugehen. Wenn ihr eine positive Zahl habt – Glückwunsch, dann seid ihr schon auf dem richtigen Weg.
Aber selbst wenn es am Ende eine negative Zahl ist, habt ihr umso mehr Möglichkeiten nach 14 Tagen das Ruder herumzureißen. Und wir haben eine Menge Arbeit vor uns. Zählt nun alles Einkommen zusammen. Dann die Ausgaben.

Die Höhe des Einkommens – den Ausgaben = 90-Tage-Zahl

Morgen dann das Thema Überwachung und Überblick!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Logo
Dein Versicherungsmakler für Vorsorge, Versicherungen und Kapitalaufbau im Raum Freiburg, Emmendingen, Kenzingen und Denzlingen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram