Die Inflation kommt!

Erstellt von Falk Leibenzeder am 24. Februar 2021

Die expansive Geldpolitik der Bundesregierung wird in Zukunft auf eine gesteigerte, wenn nicht sogar Hyperinflation deuten.
Wie sollen diese massiven Schulden jemals zurückgezahlt werden?

Klassische Anlagemodelle, wie es die Deutschen seit Jahrzehnten vollziehen, sind schon lange dem Untergang geweiht.
Lebens- und Rentenversicherungen, Bausparverträge, oder das "gute" alte Girokonto bringen keine Zinsen mehr,
und sind der nahenden Inflation schutzlos ausgeliefert.
Zinsen nahe dem Nullpunkt, oder sogar darunter sind intensive Geldvernichtung.
Bei knapp 90 Millionen Lebensversicherungen in Deutschland spart der Deutsche sich arm.

Es bleibt also nur die "Flucht" in die Sachwerte, wie Edelmetall, Beteiligungen, Aktien, Rohstoffe, Immobilien oder Aktien.
Immobilien sind zu teuer, Aktien derzeit ziemlich am Limit und nicht mehr günstig zu haben.
Rohstoffe in den Keller zu legen wird schwierig, und bei 20 KG Gold wird eine Verwahrung ebenso problematisch.
In meinem letzten Newsletter hatte ich bereits auf die Möglichkeit des Zollfreilagers in der Schweiz hingewiesen.
Diese Option erweist sich inzwischen als außergewöhnlich beliebt.

Die Zentralbankgeldmenge im Euroraum.

Wer glaubt bei diesen Geldmengen nicht mehr daran, dass die Inflation kommt?

Einzigartige Chancen in den letzten Wochen

Eine wunderbare Gelegenheit bietet sich nun letztmalig für Neueinsteiger, oder auch Bestandskunden.
Thomas Lloyd ist seit vielen Jahren ein sehr zuverlässiger und transparenter Partner.
Ein Global Player mit einem verwalteten Vermögen von über 5 Milliarden Euro und einer der Marktführer, wenn es um nachhaltige Kapitalanlagen geht.

Neben dem hier vorgestellten Produkt gibt es auch die erste nachhaltige Vermögensverwaltung. Mehr dazu lesen Sie, wenn Sie HIER klicken.

Am 31. März 2021 endet die Angebotsfrist des geschlossenen ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund SICAV. Dieser Fonds bietet außergewöhnliche und einzigartige Anlagemöglichkeiten. Nicht nur für das grüne Gewissen. 😉

Der Anlagehorizont ist mit knapp 4 Jahren bis Ende 2024 überschaubar.
Unter Umständen kann eine Laufzeitverlängerung bis maximal Ende 2026 angestrebt werden. Danach wird definitiv liquidiert.
Auch die Rendite Prognose mit bis zu 9 % per anno ist äußerst reizvoll. Entweder als Endfällige Summe, oder mit 1/4 jährlichen Ausschüttungen.

Eine prall gefüllte Projektpipeline mit enormen Potenzial.
Bis 2024 stehen in Indien sechs neue Solarprojekte als Investitionsziele bereit, die in Leistung und Dimension alle bislang dort realisierten Projekte um das Fünffache übertreffen. Auf den Philippinen werden die Biomassekraftwerke 4 und 5 entstehen, und die Biomasse-Brennstoffproduktion für externe Abnehmer wird ein neues lukratives Geschäftsfeld sein. Spätestens jetzt ist klar: Auch in der Pandemie können Projekte und Portfolios akquiriert, entwickelt, gebaut und erst recht erfolgreich betrieben werden.

Optimierte Kostenstruktur.
Die Eigenkapital-Beschaffungskosten – eine der größten Kostenfaktoren – fallen ab dem 1. April 2021 – also zum Ende der Platzierungsphase und mit Beginn der Betriebsphase – nicht mehr an. Eingesparte Kosten, die sich in einer höheren Rendite für Sie bezahlt machen.

Kein Rückabwicklungsrisiko.
Bei einem Fonds, der bereits an einem breit diversifizierten Portfolio an nachhaltigen Infrastruktursachwerten im Wert von deutlich über 700 Mio. Euro beteiligt ist, ist – zumal am Ende seiner Platzierungsphase – ein Rückabwicklungsrisiko ausgeschlossen.
Ein zusätzlicher Sicherheitsaspekt.

Mit der Investition beteiligen Sie sich zu 100% an einem physischen nachhaltigen und zukunftsorientierten Sachwert.

Die Zeit ist reif, jetzt zu investieren, und vom anhaltenden Boom der nachhaltigen Investments zu profitieren.
Strom wird in jeder Lebenslage, auch in Pandemiezeiten genutzt und ist unverzichtbar.

Für Fragen zu Thomas Lloyd und anderen Anlagemöglichkeiten stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Welche Strategie für Sie sinnvoll ist, und warum Sachwerte so wichtig sind, lesen Sie auch in diversen Beiträgen auf unserem Blog.

Weiterhin besteht natürlich die Möglichkeit LBMA zertifiziertes Gold ohne Nachweis als Tafelgeschäft (bis 1999 €) täglich über uns zu beziehen.
Hierfür reicht ein kurzer Anruf.

Wer in knapp 7 Minuten meinen aktuellen Einblick in das aktuelle Geschehen lieber anschauen möchte, schaut das folgende Video. Einfach auf das Bild klicken.

Geld, Goldmünzen und Aktienkurse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Logo
Dein Versicherungsmakler für Vorsorge, Versicherungen und Kapitalaufbau im Raum Freiburg, Emmendingen, Kenzingen und Denzlingen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram